USM präsentiert das PlayLab

Der USM Showroom in der Berner Altstadt zieht um und zeigt ein neues Konzept.

Wo die Zukunft zum Alltag wird


Der USM Showroom Bern zieht um: von der Gerechtigkeitsgasse 52 in die Gerechtigkeitsgasse 36, in das bestehende Teo Jakob Ladenlokal. Mit dem Umzug im September 2018 erhält der Showroom ein neues Konzept: der Raum dient nicht nur als klassische Verkaufsfläche, sondern als PlayLab. Dieses „Labor“ funktioniert einerseits als Ausstellung bestehender Produkte in einem wechselnden Umfeld, andererseits als Testfläche für neue Projekte und Konzepte. Das grosszügige Erdgeschoss an der Gerechtigkeitsgasse 36 erlaubt es, neue Ideen in einem realen Umfeld zu testen – funktioniert der entwickelte Ansatz im realen Leben? Wie reagieren die Kunden darauf? Wo muss man eventuell noch weiterdenken?

Thema und Aussehen des neuen Showrooms werden mehrmals pro Jahr ändern. Als erster Schwerpunkt werden ab September die Grenzen zwischen Spielen und Arbeiten erforscht. Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Wie spielerisch kann ein Möbel sein? Im Fall von USM sogar ziemlich – ein knackig-grüner USM Haller Tisch wird zum Pingpong Tisch umfunktioniert, und lädt die Besucher zu einem unterhaltsamen Match ein. Das Herzstück der ersten Ausstellung ist eine gigantische Spiegelwand, aus der USM Haller Strukturen in den Raum hineinzuwachsen scheinen. Innovative Möbelkonstruktionen führen den Besuchern einen kleinen Anteil davon vor, was sie mit USM alles entwerfen können. Es lohnt sich, mehrmals im Jahr im neuen Showroom vorbeizuschauen, und das Wechselspiel der Ausstellungen zu verfolgen!