Goalgirls Berlin

Wie schafft man es, für 93 Frauen in einer holokratisch organisierten Agentur-Struktur eine geeignete Arbeitsumgebung zu schaffen? Man gründet eine „co-creagency“.


Im April 2016 riefen die Goalgirls eine solche in Berlin Mitte ins Leben. Die Besonderheit der „co-creagency“ besteht darin, dass die Fläche sowohl für Panel-Veranstaltungen, die Aufnahme von Podcasts, Workshops und konzentriertes Arbeiten genutzt wird. Ein mehrfarbiges USM Haller Regal dient dabei sowohl als Raumtrenner als auch als Eye-Catcher. Die gelb-orange-weiße Farbkombination wird zudem von einem Rollkorpus aufgenommen, der als mobiler Stauraum genutzt wird.

USM Haller Regal
USM Kitos M

Der mechanisch höhenverstellbare Kitos M Tisch eignet sich für kurze Steh-Besprechungen oder als Arbeitsplatz im Sitzen. Die Multifunktionalität der USM Möbel passt perfekt in die flexible, kreative Arbeitsumgebung der Berliner Goalgirls.


Die Goalgirls sind eine Mikro-Gemeinschaft, arbeiten interdisziplinär und experimentell für NGO´s als auch etablierte Marken. Ihre Kampagnen sind progressiv und sprechen für eine junge, bewusste Generation.