Kalkwerk Flandersbach: Die Lhoist Gruppe setzt auf USM

Das Kalkwerk Wülfrath-Flandersbach ist das größte Kalkwerk Europas. Rund 450 Mitarbeiter sind in dem Unternehmen der belgischen Lhoist-Gruppe beschäftigt. Hier in Flandersbach wird Kalkstein abgebaut, gebrannt und anschließend als Kalksteinprodukt in zahlreichen Industriezweigen eingesetzt.


Die Digitalisierung hat schon längst Einzug gehalten in Flandersbach. Kalkstein, ein gewaltiges Naturprodukt. Der Abbau, eine Schwerstarbeit. Trotzdem hat sich die Technik weiterentwickelt und erleichtert vieles. Auch im Management läuft bereits vieles digital ab. So wurde eine Leitstelle im Werk in Flandersbach unlängst grundlegend umgebaut und modernisiert.


Im umgestalteten, hochmodernen Leitstand werden die Öfen digital gesteuert und überwacht.


Christian Zöller, Leiter Politik- und Bürgerdialog, sowie Projektleiter Kristijan Rajic und Bauleiter Ralph Galke wollten mit der Umgestaltung die Modernität des Industrieunternehmens unterstreichen und setzten bei der Einrichtung auf klare Linien und Materialien und zeitloses Design.

USM Haller Sideboard in weiss als Aufbewahrungsmöbel

Gemeinsam mit USM und dem USM Handelspartner Lechner + Hayn wurde eine Einrichtung geschaffen, die genau hier ansetzt. Die modularen Möbel von USM bieten Transparenz, höchste Qualität und vor allem Flexibilität. Diese stand bei diesem Projekt im Fokus. Die Leitstandtische sollten nicht nur höhenverstellbar, sondern auch in Größe und Form bestimmte Vorgaben erfüllen. Auch die Ideen, Anregungen und Wünsche der Mitarbeiter wurden berücksichtigt, denn das gesamte Team wurde von Beginn an involviert. Transparenz und Offenheit waren im gesamten Projekt maßgeblich.

Das trägt zur Industrieakzeptanz bei und hilft den Mitarbeitern, sich noch stärker mit dem Unternehmen zu identifizieren. Das ist schon immer Teil unserer Philosophie, sowohl intern als auch extern. Und genau das spiegelt sich jetzt auch in
neuen Gebäuden und Büros wider.
- Christian Zöller, Leiter Politik- und Bürgerdialog
USM Kitos Sonderanfertigung

Natürlich spielte auch die Optik des Designklassikers USM eine entscheidende Rolle. Die Möbel von USM vermitteln genau das Bild, welches das Planungsteam mit dem neuen Leitstand vermitteln möchte.

Die Möbel von USM verkörpern genau die Idee, die wir mit dem neuen Leitstand umsetzen wollten: Sie sind geradlinig, zeitlos, modular und flexibel.
- Ralph Galke, Bauleiter

Höchste Qualität, Beständigkeit und die Konzentration auf ein Kernprodukt, das immer weiter optimiert wird - Das verbindet die Unternehmen. Die modularen Möbel von USM sind die perfekte Gesamtlösung für den neuen Leitstand im Kalkwerk Flandersbach.


Der Modernisierungsprozess ist fortlaufend. So wird sich das Kalkwerk auch in Zukunft weiterentwickeln, neue Märkte werden erschlossen und Produkte angepasst.


Kontaktieren Sie unsere Planungsexperten, um individuelle Einrichtungslösungen zu gestalten oder lassen Sie sich hier inspirieren.