Wo alles seinen Anfang nahm: der Firmensitz von USM in Münsingen

Seit seiner Gründung im Jahr 1885 hat das Schweizer Unternehmen USM seinen Stammsitz unverändert in Münsingen nahe Bern.


Paul Schärer Junior, Enkel des Firmengründers und Vater des gegenwärtigen Geschäftsführers, sollte Anfang der 1960er Jahre im Bestreben, die Industrialisierung voranzutreiben, den ursprünglich in einem regionaltypischen Gebäude untergebrachten familiengeführten Metall- und Schlosserbetrieb in ein modernes Unternehmen verwandeln.


1961 beauftragte er den zu den einflussreichsten Schweizer Baukünstlern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zählenden Architekten Fritz Haller mit dem Entwurf eines neuen Gebäudes. Es sollte zum einen die Verwaltung und zum anderen die Produktionslinien des Unternehmens beherbergen und darüber hinaus – angesichts der rasanten Entwicklung des Unternehmens – Möglichkeiten zur baulichen Erweiterung bieten: eine Art architektonische Übung im Zeichen der Modularität.


So entwickelten Paul Schärer und Fritz Haller zur Möblierung der Büroräume das modulare USM Haller Möbelbausystem, das inzwischen branchenweit zu einem internationalen Standard avancierte.

Die anfänglich in einem kleinen Nebengebäude untergebrachten, relativ begrenzten Büroräumlichkeiten (siehe Aufnahme von 1965 oben) wurden mittlerweile in das Hauptgebäude verlegt, um den Ausbau der Geschäftstätigkeiten von USM zu begleiten.


In dieser großen Halle mit der für Industriegebäude typisch hohen Decke gibt es keine Trennwände: Hier wird das USM Möbelbausystem seiner Rolle in vollem Umfang gerecht. Denn die USM Möbel dienen nicht nur der Ausstattung der Einzel- und Gemeinschaftsarbeitsplätze, sondern auch der Unterteilung des Raums in Arbeits-, Besprechungs- und Entspannungsbereiche.


Wie sehr die USM-Teams bei der Gestaltung ihrer Arbeitsräume ihrer Fantasie freien Lauf ließen, ist hier zu sehen!

Durch die geschickte Nutzung der nahezu grenzenlosen Modularität des USM Möbelbausystems Haller entstand ein einzigartiger Ort, an dem jeder nach Wunsch und Bedarf einen angemessenen Raum findet – sei es, um konzentriert seiner Arbeit nachzugehen, eine Pause einzulegen oder ein Meeting abzuhalten, bei dem die mit Bedacht arrangierten Möbel die Kreativität der Teilnehmer beflügeln.


Hier und da erinnern die Strukturen vielmehr an Mikroarchitektur als an Mobiliar und bilden eine Art Hommage an die Geschichte des Ortes und zugleich den perfekten Rahmen für eine Reihe inspirierender Kunstwerke.


In diesem geschichtsträchtigen Gebäude werden zahlreiche Lösungen umgesetzt, die den Teams ermöglichen, unter bestmöglichen Bedingungen zu arbeiten, aber auch die Ideen von morgen vor ihrer Markteinführung unter realen Bedingungen zu testen.


Das „M“ in USM steht natürlich für Münsingen…

Erkunden Sie die USM Büroräume!

Zum virtuellen Rundgang:

Rufen Sie uns an

Wir stehen gerne zur Verfügung, um mit Ihnen das Möbeldesign Ihrer Träume zu gestalten. Rufen Sie uns an und erhalten Sie zusätzliche Produktinformationen oder vereinbaren Sie mit uns einen individuellen Beratungstermin.

+41 31 720 72 72

E-Mail an uns