Kunst hinter Glas

Musashino, Tokio (JP)

Hier haben schon einige der ganz Grossen des Designs die Schulbank gedrückt: Shiro Nakamura von Nissan, Satoshi Wada von Audi oder Toyoyuki Uematsu von Panasonic. Die Kunsthochschule Musashino – Musashino Art University, kurz MAU – ist nicht nur in Japan ein Begriff. 1929 als «Kaiserliche Kunstakademie» gegründet, lehrte sie schon von Anfang an Kunst und Industriedesign. Ihre heutige Form als Universität erhielt sie 1962. Harvard-Absolvent Yoshinobu Ashihara, der in den Fünfzigerjahren bei Marcel Breuer in New York gearbeitet und später das aufsehenerregende Sony Building in Tokios Business- und Showbusinessdistrikt Ginza entworfen hatte, war massgeblich an der Gründung der Architekturfakultät der Kunsthochschule beteiligt. Er baute 1967 den Sitz der Universität in Kodaira im Grossraum Tokio. Die Erweiterungsbauten von 1974 stammen von seinem bekannten Schüler Yoichiro Hosaka. Es lag auf der Hand, in der mächtigen, zehn Meter hohen Eingangshalle mit dem Marmorboden und den weissen Wänden eine permanente Ausstellung einzurichten. Und es war unumgänglich, dass die Einrichtung einer Ausstellung an einer Kunsthochschule von Professoren und Studenten mit Argusaugen verfolgt wurde. Die USM Haller Vitrinen erfüllten die klar definierten Bedingungen: Sie halten dem dominanten Charakter der Eingangshalle stand und bringen zwei Eigenschaften zusammen, die nicht selten Konkurrenten sind: Ästhetik und Funktionalität. (Die Fotos stammen aus der Ausstellung «Masterpiece product collection» mit Designklassikern wie dem Butterfly-Stuhl von Sori Yanagi, dem Braun-Rasierapparat, der Olivetti-Schreibmaschine.)

Inhalte teilen
  • Share on Google+
  • Pinterest
  • Twitter
  • Facebook
  • E-Mail

Bilder

USM Newsletter

Hier erhalten Sie mehr Informationen über neue USM Produkte und Veranstaltungen.

Bitte überprüfen Sie die Emailadresse

Bitte treffen Sie eine Auswahl

Bitte treffen Sie eine Auswahl

Bitte senden Sie mir die gewünschten Informationen. Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und stimme ihnen zu.*

Die Anmeldung konnte leider nicht durchgeführt werden. Bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung und/oder versuchen Sie es später erneut.

Besten Dank für Ihre Anmeldung.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Schließen